Über mich: Heiner Huober

Mein Name ist Heiner Huober. Ich stamme aus einer Handwerkerfamilie und bin selbst Tischlermeister, Elektromechaniker und Heilerzieher. Seit 1971 habe ich mich stets in Bewegungsanalyse, Tanz und manueller Therapie in Deutschland und den USA weitergebildet. Seit 2004 lebe ich in der Schweiz.

 

Meine Motivation

2017 plante ich eine Hochgebirgstour mit meinem damals 32- jährigen Sohn. Ich hatte Bedenken, ob ich den jungen Mann nicht zu sehr bremsen würde. Also begann ich, Höhenmeter zu joggen. Das ging so etwa sechs Wochen mit mäßigem Erfolg. Anschließend besuchte ich einen Monat lang eine Weiterbildung, in der es darum ging, Bewegung ganzheitlich zu erfassen. Wieder zu Hause angekommen, ging ich sofort auf die Joggingstrecke, denn ich meinte, einiges versäumt zu haben. Um so überraschender war es für mich, wie locker ich den Berg hochkam und wie freudig der Sprint auch zur Nahe gelegenen Burg war. Wie hatte sich dieser Wandel vollzogen?

Neue Leichtigkeit in der Bewegung

Da erinnerte mich an ein ähnliches Erlebnis viele Jahre zuvor während einem Monatstrainings, Neuro-innovatives Lernen. Eine Weiterbildung in Tanz und Achtsamkeit. Ich hatte mein Quartier an einem großen See, in dem ich allabendlich schwamm. Eines Abends versuchte ich mich wieder einmal im Schmetterlingsstil. Es ging so leicht, den Stil beizubehalten bis in die Mitte des Sees. Wie war das möglich, war ich doch stets zuvor nach drei Schlägen gesunken?

Diese Erfahrung verbunden mit Leichtigkeit und Freude an der Bewegung möchte ich gerne vermitteln und Ihnen und mir helfen, nicht einzurosten. Bewegung bekommt dabei einerseits eine körperliche Funktion, anderseits ist sie aber auch Ausdruck von Gefühl und Geist. Bewegungen in dieser Ganzheit auszuführen ist offenbar überraschend effizient. Lassen auch Sie sich davon überraschen.